Worin unterscheiden sich eigentlich die Schuhgrößen bei Damen und Herren?

Worin unterscheiden sich eigentlich die Schuhgrößen bei Damen und Herren Sneakers Nike Schuhe

Die richtige Größe findet sich hier

Wir dachten doch immer, das die Männer von Natur aus auf dem größeren Fuß leben. Das ist in der Welt der Schuhgrößen genau umgekehrt. Aber warum wird bei den Größen da ein Unterschied gemacht? Ein 28cm langer Fuß ist schließlich bei beiden Geschlechtern gleich lang. Egal ob männlich oder weiblich. Anhand dieses Textes möchten wir euch einmal klar machen, wie es bei den Turnschuhen von Nike ist. Gemeint sind hier nicht Pumps oder hochhackige Stiefel, sondern die sportlichen Modelle!

Fakt ist schon einmal, dass der Schnitt bei Frauen- und Männerschuhen unterschiedlich ist. Es fängt mit den allgemeinen Größenbezeichnungen an. Ein Männerfuß der Größe 43 ist zum Beispiel 27,5cm lang. Bei einer Frau beträgt die Länge jedoch 28cm.

Wie kommt dieser Unterschied zustande?

Es ist so, weil die Damenwelt mit dem schlankeren Fuß daher kommt. Das heißt, dass der Schuh schmaler an den Seitenpartien geschnitten wird und somit enger sitzt. Ein Mann, der einen Damenschuh in seiner Größe trägt, wird sofort merken, dass dieser Schuh ihn "einengen" wird.

Tragen denn auch Männer die Damenmodelle?

Die Farben bei den Schuhmodellen sind von Geschlecht zu Geschlecht unterschiedlich. Manche Männer mögen gerade die Farben, die es bei den Herrenmodellen nicht gibt. Bei den Frauen ist es ebenso. Nicht alle Damen favorisieren die Farben Pink, Lila oder Rosa. Daher können die Modelle auch von Personen getragen werden, für die sie eigentlich nicht bestimmt sind.

Aber auf was muss bei dem Kauf geachtet werden?

Das ist einfach. Da der Männerfuß, wie schon erklärt breiter als ein Frauenfuß ist, sollte dieser Schuh eine halbe Nummer größer getragen werden. Nur dadurch kann man einen bequemen Sitz erzeugen. Ansonsten wird man nach einem langen Tag auf den Beinen, die Füße bedeutend merken. Ein zu eng sitzender Schuh schnürt den Fuß ein und hinterlässt ein unangenehmes Taubheitsgefühl.

Bei den Frauen ist es aber andersrum. Hier sollte das Herrenmodell eine Nummer kleiner gewählt werden. Durch den breiteren Schnitt hat der Fuß im Schuh mehr Platz. Das würde in diesem Fall heißen, dass bei zu breiten Schuhen die Füße nicht genug halt finden. Hierdurch kann die Ferse reiben und das Ergebnis sind unerwünschte Blasen oder Abschürfungen an der Hacke.

Abschließend kann gesagt werden, dass zum Beispiel der Nike Air Max 1 WMNS (Damenmodell) durchaus auch von einem Mann getragen werden kann.

Und wenn die Auswahl der Schuhgröße, wie hier beschrieben eingehalten wird, hat man sicherlich seine wahre Freude an gut sitzenden und bequemen Schuhen. Hierzu bekommst du die passende Größentabelle bei uns nachfolgend:

Direkt zur Größentabelle

Diesen Artikel weiterempfehlen: